header
Log in
A+ A A-

Wolfsburg schockt DEG mit 7:0!

1415 spieltag1 smallBesser kann ein Saisonstart wohl kaum verlaufen. Die Grizzlies, bei denen Nick Schaus als überzähliger Ausländer zuschauen musste, dominierten den Gast vom Rhein dabei fast nach Belieben.
Schon nach 28 Sekunden trug sich mit Marco Rosa ein Wolfsburger als Erster in die diesjährige Torschützenliste der Liga ein und brachte den EHC damit auch gleich auf die Siegerstraße. Nach rund 10 weiteren gespielten Minuten war die Partie dann sogar fast entschieden. Sebastian Furchner und Brent Aubin hatten die mit dem Tempo der Grizzlies überforderten Gäste bereits an den Rand des Knock-out gebracht. Spätestens Haskins 4:0 machte zur Mitte des Spiels dann den Sack endgültig zu. Düsseldorfer Frust und die damit einhergehenden Strafen kennzeichneten fortan das Geschehen auf dem Eis. So konnte die überragende Powerplayformation um Haskins, Rosa und Aubin am Ende gleich dreimal einnetzen und nach Milleys 5:0 das Ergebnis sogar noch auf 7:0 in die Höhe schrauben. Besonders erschreckend aus Düsseldorfer Sicht: Selbst als die Grizzlies im letzten Spielabschnitt den ein oder anderen Gang runterschalteten, konnte der Gast keinen eigenen Treffer verbuchen und somit den shut-out von Sebastian Vogl verhindern.            

1:0 Rosa (Stas - Aubin) 1.Min
2:0 Furchner (Mulock - Milley) 8.Min
3:0 Aubin (Haskins - Rosa) 11.Min PP 5-4
4:0 Haskins (Rosa - Stas ) 34.Min
5:0 Milley (Likens - Furchner) 35.Min
6:0 Rosa (Haskins - Aubin) 46.Min PP 5-4
7.0 Haskins (Aubin - Rosa) 49.Min PP 5-4

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.557.735
Besucher heute: 817
Besucher gestern: 676
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.727.978
Seitenaufrufe diese Seite: 367
counter   Statistiken

DEL-News