header
Log in
A+ A A-

1:4 Sieg in Köln bestätigt Wolfsburgs guten Auftakt


1415 spieltag2 smallEs war zwar nicht Freitag, aber auf der Speisekarte der Grizzlies stand mit den Kölner Haien trotzdem ein dicker Fisch. Und siehe da: Nach dem gelungenen Start gegen Düsseldorf wurde auch der andere Kontrahent vom Rhein relativ einfach vernascht. Relativ, da der Beginn der Partie zwar durchaus Vorteile für den EHC offenbarte, im Laufe des allmählich ausgeglichenen ersten Spielabschnitts aber die Gastgeber den ersten Treffer markieren konnten. Doch Wolfsburg verdaute Stephens' Powerplaytor (18.) sichtbar schnell, überstand im Anschluss eine weitere Unterzahl und kam schließlich voller Angriffslust aus der Kabine. Schon nach zweieinhalb Minuten markierte Neuzugang Mark Voakes mit seinem ersten Pflichtspieltor für Wolfsburg den Ausgleich, zur Mitte der Partie zogen die Grizzlies dann per Doppelschlag davon. Stas und Hambly hatten innerhalb von 29 Sekunden die Weichen auf Sieg gestellt (31.), Furchners Konter-Tor zum 1:4 machte im Schlussabschnitt dann letztlich alles klar. Auch wenn Köln im Abschlussdrittel den Druck spürbar erhöhte - Wolfsburgs Defensivleistung blieb, wie schon gegen die DEG, über 60 Minuten beeindruckend konzentriert. Somit geht Wolfsburg, nur aufgrund der weniger geschossenen Tore, punkt- und tordifferenzgleich als Zweiter hinter München in die zweite Woche der noch jungen Saison. 

1:0 Stephens (Riefers - Falk) 18.Min PP 5-4
1:1 Voakes (Furchner - Meirandres) 23.Min
1:2 Stas (Voakes - Wurm) 31.Min
1:3 Hambly (Aubin - Rosa) 31.Min EA 6-5
1:4 Furchner (Milley - Hambly) 49.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.557.176
Besucher heute: 258
Besucher gestern: 676
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.726.653
Seitenaufrufe diese Seite: 348
counter   Statistiken

DEL-News