header
Log in
A+ A A-

Peinliche Vorstellung gegen München endet mit 1:5 Niederlage

1415 spieltag8 smallDas war von der ersten bis zur letzten Minute schlicht und ergreifend enttäuschend, was die Grizzlies den treuesten ihrer Fans boten.
Knapp 1700 Anhänger hatten sich, trotz Konkurrenzveranstaltung in der VfL-Arena, eingefunden, um das Duell ihrer Grizzlies mit den Brausebullen aus München mitzuerleben. Sie sollten ihr Kommen bereuen. Langsam, träge, ohne Zweikampfhärte und mit kaum erkennbarem Willen schleppte sich ein Großteil der Heimmannschaft 60 Minuten lang übers Eis. Nach 13 Minuten war das Grauen dann mit einem 0:4 Zwischenstand komplett, ohne, dass sich Nennenswertes auf Seiten der Gastgeber zu ändern schien. Voakes "Ehrentreffer" zur Mitte des Schlussabschnitts stellte dann auch nur eine Konsequenz der mittlerweile mehr als entspannten Spielweise der Gäste, als ein spätes Aufflammen Wolfsburger Kampfbereitschaft dar.
Am Ende blieb eines der schlechtesten, weil ohne jegliche Einstellung geführten, Heimspiele der letzten Jahre, dass die Wolfsburger Sorgen in der Defensive mehr als deutlich zutage trug.

0:1 Brückner (Christensen - Brophey) 3.Min
0:2 Schütz (Roe - Wolf) 5.Min PP 5-4
0:3 Christensen (DiSalvatore - Brophey) 11.Min PP 5-4
0:4 Holzmann (Kettemer) 13.Min
1:4 Voakes (Aubin - Hambly) 49.Min
1:5 Kettemer (Schütz - Regehr) 58.Min ENG

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.581.649
Besucher heute: 221
Besucher gestern: 1.315
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 3
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.806.746
Seitenaufrufe diese Seite: 322
counter   Statistiken

DEL-News