header
Log in
A+ A A-

Endlich wieder ein Sieg in eigener Halle - 4:3 n.V. gegen Berlin

1415 spieltag10 smallDas sah schon wieder ganz gut aus was die Grizzlies gegen Berlin aufs Eis brachten. Trotz der Ausfälle von Felix Brückmann, Sergej Stas, Peter Lindlbauer, Kapitän Tyler Haskins und, im Laufe des Spiels, von Sebastian Furchner konnte man drei Mal einen Rückstand aufholen und siegte nicht unverdient mit 4:3 in der Verlängerung. Es hätte sogar für drei Punkte reichen können, doch konnten die Grizzlies keine ihrer Großchancen in den letzten Minuten der regulären Spielzeit im Berliner Gehäuse unterbringen. So entschied Jeff Likens nach einer eher dämlichen Strafe der Berliner das Spiel in der Verlängerung und der EHC konnte sich endlich wieder über Zählbares freuen.
Bereits am Dienstag geht es in Düsseldorf weiter. Das Spiel wird hier via Internetstream zu sehen sein. Bleibt zu hoffen, dass die aufsteigende Form des EHC dort auch wieder Früchte trägt.


0:1 Ziegler (Tallackson) 19.Min
1:1 Polaczek 26.Min
1:2 Tallackson (Miettinen - Pohl) 36.Min PP 5-3
2:2 Aubin (Voakes - Höhenleitner) 38.Min
2:3 Ziegler (Olver - Tallackson) 48.Min
3:3 Fauser (Likens) 49.Min
4:3 Likens (Rosa - Aubin) 61.Min PP 4-3