header
Log in
A+ A A-

Wolfsburg bringt gegen Iserlohn den nächsten Sieg über die Runden

1415 spieltag12 smallMit einem am Ende sehr knappen 3:2 Sieg baute das dezimierte Wolfsburger Team seine kleine Siegsserie weiter aus. Hatte der Gast aus dem Sauerland im ersten Spielabschnitt noch nicht viel in der Eisarena zu melden, so schwanden den Grizzlies mit fortschreitender Spieldauer die Kräfte. Ohne seine beiden Topstürmer Haskins und Furchner und durch die Ausfälle von Vinzenz Mayer und Sergei Stas mit lediglich drei Sturmreihen angetreten, wurde es für die Gastgeber nach zwischenzeitlicher 3:0 Führung noch einmal knapp. Besonders im Schlussabschnitt dürfte auf den dünn besetzten Tribünen der eine oder andere Nagel gekaut und das eine oder andere Haar gerauft worden sein, bevor der Drei-Punkte-Sieg mit allerletzter Kraft ins Ziel gerettet war. Mit den anstehenden Partien in Ingolstadt (Mi.), Augsburg (Fr.) und zu Hause gegen Hamburg (So.) bleibt den Grizzlies aber nun kaum Zeit zur Regeneration. Zumindest beim Gastspiel in Ingolstadt ist offenbar noch nicht mit einer Rückkehr eines der verletzten Akteure zu rechnen.    

1:0 Dzieduszycki (Milley - Mulock) 12.Min PP 5-4
2:0 Polaczek (Höhenleitner - Schaus) 24.Min
3:0 Likens (Rosa - Aubin) 41.Min
3:1 Connolly (Button - Raedeke) 50.Min
3:2 Teubert (Whitmore - Bassen) 55.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.557.170
Besucher heute: 252
Besucher gestern: 676
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 3
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.726.636
Seitenaufrufe diese Seite: 325
counter   Statistiken

DEL-News