header
Log in
A+ A A-

Unglückliche 3:1 Niederlage in Berlin

1415 spieltag31 smallIn dieser über weite Strecken komplett ausgeglichenen Partie dominierten fast durchgängig die Defensivbemühungen beider Teams.
Es dauerte ganze 30 Minuten, bevor sich die Grizzlies schließlich als Erste auf das Scoreboard bringen konnten. Leider blieb Höhenleitners Treffer das einzig Zählbare für die Gäste aus Niedersachsen, die sich ansonsten am gut aufgelegten Petri Vehanen die Zähne ausbissen. Berlin kam noch vor der zweiten Unterbrechung durch Trivellatos ersten Saisontreffer zurück ins Spiel. Bis kurz vor Schluss deutete eigentlich alles auf eine gerechte Punkteteilung hin, Wolfsburg hatte sogar die einzige Überzahlgelegenheit des gesamten letzten Drittels auf seiner Seite. Doch am Ende waren es die Gastgeber, die gut zwei Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit noch einmal jubeln durften: Jens Baxmann versenkte einen Abpraller unhaltbar zum vorentscheidenden 2:1 in den Maschen, Tallacksons Schuss ins leere Tore machte eine Minute später den Deckel auf diese so enge Begegnung - mit dem besseren Ausgang für die nun seit sieben Spielen ungeschlagenen Eisbären.

0:1 Höhenleitner (Likens - Haskins) 31.Min
1:1 Trivellato (Rankel - Olver) 38.Min
2:1 Baxmann (Miettinen - Bell) 58.Min
3:1 Tallackson (Rankel) 59.Min ENG