header
Log in
A+ A A-

Nächster 3:2 Sieg - Hamburg im 1.Drittel wie von Sinnen

1415 spieltag37 smallWas den Gast aus der Hansestadt im Auftaktdrittel geritten hatte, wird wohl bis auf weiteres das Geheimnis der Freezers bleiben. Teils ohne jede Not stiegen die Hamburger Spieler immer wieder völlig übertrieben gegen die Gastgeber ein und brachten sich mit Stockschlägen oder Spielverzögerung zusätzlich in Bedrängnis. Dieses Medley der dämlichsten Strafen beantworteten die Hausherren bis zur ersten Pausensirene allerdings nur mit zwei Toren, so dass die Partie trotz der absolut berechtigten Strafenflut von 10 zu 20 nicht bereits nach 20 Minuten entschieden war. Wolfsburgs dritter Treffer war dabei leider zu Unrecht nicht gegeben worden - einer der Referees hatte den freiliegenden Puck für einen Moment aus den Augen verloren und leider vor Milleys Abstauber durch die Pfeife ausgeatmet. So kamen die Gäste durch Roys Powerplaytreffer wieder auf 2:1 heran (26.)und waren plötzlich voll im Spiel. Doch wieder eine Überzahl für Wolfsburg brachte bereits zwei Minuten später das 3:1. Gerrit Fauser hatte ganze zwei Sekunden nach Ablauf der Strafzeit gegen die komplettierten Freezers getroffen und somit seinen zweiten Treffer des Abends markiert. Zwar machte es Clark mit dem wieder viel zu einfach und äußerst glücklich erzielten 3:2 wieder spannend (33.), doch die Grizzlies gingen von da an deutlich sichtbar über jede Schmerzgrenze! Mit allem, was noch in den spärlich gefüllten Reservetanks war, stemmte sich der EHC gegen die nächste Niederlage auf der Zielgeraden - und war erfolgreich! Zur allgemeinen Erleichterung des orange gekleideten Teils der gut 2800 Zuschauer wurde auch bei den Hanseaten die Flamme mit zunehmender Spieldauer deutlich kleiner, so dass die Grizzlies endlich wieder eine Führung über die Runden bringen konnten. Ob es am Sonntag zu einem weiteren Kraftakt vor heimischem Publikum reicht, bleibt allerdings abzuwarten.

 

1:0 Fauser (Höhenleitner - Hambly) 9.Min
2:0 Mulock (Rosa - Likens) 14.Min PP 5-4
2:1 Roy (Matthew Pettinger) 26.Min PP 5-4
3:1 Fauser (Likens - Bina) 28.Min
3:2 Clark (Pettinger) 33.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.581.647
Besucher heute: 219
Besucher gestern: 1.315
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.806.741
Seitenaufrufe diese Seite: 398
counter   Statistiken

DEL-News