header
Log in
A+ A A-

Konfuser Auftritt endet mit 2:4 Niederlage gegen Ingolstadt

1415 spieltag40 smallNach wieder einmal schwungvollem Beginn brach bei Wolfsburgs Erstligist erneut das große Chaos aus. Eine in ihrer Entstehung völlig überflüssige 5 gegen 3 Unterzahl brachte relativ früh die Wende zum Negativen im Spiel der Grizzlies. Fast willenlos ließ sich das Team von Pavel Gross vom Ingolstädter Powerplay "bespielen" und kassierte somit die Gegentreffer zum 1:1 und 1:2. Dass es nach dem Mitteldrittel nur 1:3 für den Meister aus dem Süden stand, grenzte dabei fast an ein Wunder - so verwirrt und zögerlich wirkte der Auftritt der Gastgeber. Da die Panther ihre zahlreichen Kontergelegenheiten nicht nutzten bzw. sogar beim Schuss auf das leere Tor an der Latte scheiterten, kam Wolfsburg schließlich doch noch zum ebenso späten wie schmeichelhaften Anschlusstreffer (57.). Einer wenig überzeugenden Schlussoffensive folgte konsequenterweise der Schuss ins leere Tor des EHC. Lediglich Wolfsburgs Fanblock ließ sich, zumindest teilweise, die Laune nicht völlig verderben und munterte sein sichtbar ratloses Team bis weit nach Schlusspfiff durch eingängigen Gesang auf.

 

1:0 Fauser (Rosa - Mulock) 9.Min PP 5-4
1:1 Brocklehurst (Périard - Hahn) 17.Min PP 5-3
1:2 Ross (Laliberte - Hahn) 18.Min PP 5-4
1:3 Köppchen (MacMurchy - Hager) 38.Min
2:3 Polaczek (Mulock - Rosa) 57.Min
2:4 Ross (MacMurchy - Friesen) 60.Min ENG

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.557.735
Besucher heute: 817
Besucher gestern: 676
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.727.977
Seitenaufrufe diese Seite: 354
counter   Statistiken

DEL-News