header
Log in
A+ A A-

Punktlos im Brauseparadies - 2:1 für Red Bull

1415 spieltag44 smallAuch im vierten Aufeinandertreffen mit München gab es am Ende für die Grizzlies nichts zu holen. In einer mäßig begeisternden und zerfahren wirkenden Partie gelangen den Gastgeber zwei Treffer, die bereits den vollen Punktgewinn bedeuteten. Dabei hatten sich die Gäste aus der Autostadt in ihren defensiven Aktionen und vor allem im Forechecking deutlich verbessert gezeigt, hielten sich bis zum Schlusspfiff die Option auf den einen oder anderen Punkt offen. Dass es letztlich doch nichts mit Zählbarem gegen die Jackson-Truppe wurde, lag wie so oft in den vergangenen Wochen, am offensiven Durchsetzungsvermögen der Grizzlies. Daran konnte auch Neuzugang Tyler Scofield, der unter der Woche als letzter Ausländer für den EHC lizensiert wurde, natürlich noch nichts ändern. Der wendige und extrem schnelle Stürmer scheint insgesamt gut zur Spielanlage der Grizzlies zu passen, kann mit 1,73m Körpergröße den Mangel an Härte und Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor allerdings eher nicht beheben. 

 

1:0 DiSalvatore (Regehr - Roe) 36.Min PP 5-4
1:1 Hambly (Milley - Dzieduszycki) 37.Min
2:1 Méthot (Christensen - Bender) 55.Min