header
Log in
A+ A A-

Grizzlys entthronen Tabellenführer aus Berlin

Mit einer ausgesprochen starken Vorstellung gelang es den Grizzlys die Punkte in der ausverkauften Eisarena zu halten. Dabei dominierten die Hausherren die ersten beiden Drittel vor allem mit ihren enormen läuferischen Qualitäten und zwangen den Gast somit immer wieder zu unerlaubten Mitteln zu greifen. Zur Freude der Heimfans bestraften die Gastgeber gleich zweimal die kleinen Sünden der Eisbären und gingen durch Überzahltore von Sebastian Furchner (13.) und Robbie Bina (24.) mit 2:0 in Führung. Als Gerrit Fauser wenig später sogar auf 3:0 erhöhen konnte, wähnte sich Wolfsburg wohl schon am Ziel - doch weit gefehlt! Die Grizzlys nahmen im Schlussabschnitt ein wenig den Zug aus ihrem Spiel...und prompt kam der Gast aus der Hauptstadt in die Partie zurück. Tine Brauns Knaller zum 3:1 läutete ab der 46.Minute den Schlussspurt der Gäste ein, die sich vor ihren rund 1000 mitgereisten Fans natürlich von ihrer besten Seite zeigen wollten. Als Daren Olver mit seinem 3:2 aus einer Wolfsburger Nachlässigkeit Profit schlagen konnte (56.), brannte die Luft in der Eisarena endgültig. Doch mit überragendem Einsatz und dank einer selten dummen Strafe der Gäste in der vorletzten Minute retteten die Grizzlys den insgesamt verdienten Sieg doch noch ins Ziel. Ein Riesenschritt in Richtung direkte Play-off Qualifikation ist somit geschafft: Mannheim und Straubing (Gegner am Dienstag) sind mittlerweile 10 Punkte auf Distanz gebracht.
 

1:0 Furchner (Haskins - Mulock) 13.Min PP 5-4
2:0 Bina (Pfohl - Likens) 24.Min PP 5-4
3:0 Fauser (Pfohl - Vogl) 30.Min
3:1 Braun (Jurcina - T.J. Mulock) 46.Min PP 5-4
3:2 Olver (T.J. Mulock - Noebels) 56.Min

Zum Spielbericht geht's HIER


Zur Bildergalerie geht´s HIER

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.557.158
Besucher heute: 240
Besucher gestern: 676
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 3
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.726.619
Seitenaufrufe diese Seite: 247
counter   Statistiken

DEL-News