header
Log in
A+ A A-

Lässiger 5:2 Sieg gegen schlappe Schwäne

Mit dem Tabellenvorletzten aus dem Schwarzwald gastierte der ideale Aufbaugegner in der heimischen Eisarena. Einfache Puckverluste und mangelnde Durchschlagskraft der Wild Wings machten es den Hausherren am Ende zu leicht - die Gäste wirkten schlicht überfordert.
So konnten die Grizzlys gleich im Auftaktdrittel durch drei einfache Tore die Weichen auf Sieg stellen, ließen sich im Mittelabschnitt dann aber ein wenig einlullen. Die Gäste hatten zwar durch Pelech (13.) ebenfalls einmal Grund zum Jubeln gahabt, doch selbst nach Billichs Anschlusstreffer aus der 44.Minute wollte sich keine richtige Spannung in dieser Partie einstellen. Wolfsburg schüttelte sich kurz und zog dann durch zwei Überzahltreffer erneut, diesmal uneinholbar, auf 5:2 davon. Dabei wussten beide "Rückkehrer" auf Seiten der Hausherren besonders zu überzeugen. Während Mark Voakes mit einem Hattrick glänzte, gelang Brent Aubin nach langer Pause (11 Spiele!) endlich wieder ein Treffer für seine Farben. Nach diesem insgesamt wenig fordernden Spiel und den fehlenden Reisestrapazen sollten die Grizzlys also gut gerüstet sein für das wichtige Aufeinandertreffen mit dem Konkurrenten aus Düsseldorf. Auch die Kulisse dürfte bei dieser vermutlich deutlich attraktiveren Partie wieder um einiges größer ausfallen...

 

1:0 Voakes 7.Min
1:1 Pelech (Schlager - Bender) 13.Min PP 5-4
2:1 Aubin 15.Min
3:1 Voakes (Pfohl - Bina) 18.Min PP 5-4
3:2 Billich (Schmölz - Danner) 44.Min
4:2 Widing (Aubin - Furchner) 52.Min PP 5-4
5:2 Voakes (Bina - Likens) 55.Min PP 4-3

Zum Spielbericht geht es HIER

Zur Bildergalerie geht´s HIER

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.557.159
Besucher heute: 241
Besucher gestern: 676
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 4
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.726.620
Seitenaufrufe diese Seite: 243
counter   Statistiken

DEL-News