header
Log in
A+ A A-

Wolfsburg unterliegt unglücklich mit 1:0 in Berlin

In einer Begegnung auf Augenhöhe machte am Ende Tallacksons Tor aus der 27.Minute den Unterschied. Wolfsburg hatte zwar bereits in den Anfangsminuten das Spielgerät in den Maschen versenkt, der Treffer fand aufgrund von Torraumabseits allerdings keine Anerkennung. Die ansonsten sehr großzügig leitenden Referees griffen wenig später hart gegen Wolfsburgs Höhenleitner durch (9.), der Berlins Müller unsauber von hinten gecheckt hatte. Die folgenden fünf Minuten Unterzahl überstanden die Gäste unbeschadet, nutzten drei anschließende Powerplaysituationen aber ebenso wenig wie die Eisbären ihre zuvor. So blieben die Abwehrreihen und Torleute die eigentlichen Stars dieses Spiels, in welchem die Grizzlys einfach nicht genügend klare Torchancen herausspielen konnten. Sicherlich wäre ein Punktgewinn für den EHC aus Wolfsburg nicht unverdient gewesen - gerade in einem von beiden Seiten so diszipliniert geführten Match bleibt das Glück aber letztlich ein sehr entscheidender Faktor. So müssen die Grizzlys nun gegen wieder erstarkte Panther aus Ingolstadt den nächsten Anlauf zur neuen Serie nehmen...


1:0 Tallackson (Noebels - Olver) 27.Min