header
Log in
A+ A A-

Die Grizzlys marschieren weiter - 4:0 Erfolg gegen Köln

Auch die Haie können den EHC nicht stoppen. Hochkonzentriert und mit einem überragenden Felix Brückmann im Tor kämpften die Grizzlys den unangenehmen Gast schließlich nieder. Immer wieder versuchten die Haie mit entschlossenem Körperspiel Zugriff auf die Partie zu bekommen, immer wieder scheiterten sie an der dominanten Wolfsburger Abwehr. Lediglich zu Beginn und am Ende des Mittelabschnitts konnten die Gäste so etwas wie Druck auf den Wolfsburger Kasten aufbauen, ansonsten waren die Grizzlys durchgängig Herr im Haus. Besonders im Powerplay zeigte der Block um Mark Voakes wie es gemacht wird und erzielt neben der frühen Führung (3.) auch das späte zweite und vierte Tor für den EHC. Zwischenzeitlich hatte Kapitän Haskins mit seinem 3:0 für die Vorentscheidung gesorgt und somit endgültig das Überholmanöver in der Tabelle eingeleitet. Die Grizzlys ziehen mit dem vierten Sieg in Folge nun auch an Köln vorbei und rangieren somit auf dem 9. Platz. Sollte nun noch ein Sieg in Hamburg gelingen, so wäre der Anschluss an die direkten Play-off Plätze tatsächlich wieder gelungen!

 

1:0 Mulock (Likens - Pfohl) 3.Min PP 5-4
2:0 Mulock (Voakes - Pfohl) 44.Min PP 5-4
3:0 Haskins (Furchner - Likens) 47.Min
4:0 Bina (Voakes - Mulock) 49.Min PP 5-4

Zum Spielbericht geht es HIER
Zur Bildergalerie geht es HIER