header
Log in
A+ A A-

Torlos in Iserlohn - 1:0 Niederlage im Sauerland

1516 sp18 smallNachdem Wolfsburg in den ersten 30 Minuten der Partie einfach zu oft auf der Strafbank Platz genommen hatte, lag man zunächst verdient mit 1:0 zurück. Dass es allerdings bei dieser knappen Führung der Gastgeber blieb, hatte dann ganz andere Gründe. Ganze fünf Minuten durften die Gäste ab der 33.Spielminute im Powerplay agieren, zwei davon sogar in doppelter Überzahl. Doch die Grizzlys blieben im Abschluss einfach zu harmlos, schafften es auch in der Folgezeit trotz Überlegenheit nicht, einen Weg am überragenden Chet Pickard im Tor der Roosters vorbei zu finden.
So bleibt neben dem positiven Trend in Sachen Defensivleistung leider nicht das Gleiche für die Offensive festzuhalten - und in diesem Fall auch jeder Punktgewinn ausgeschlossen.

1:0 Button (York - Raymond) 11.Min PP 5-4