header
Log in
A+ A A-

Grizzlies entführen drei Punkte aus Straubing

1516 sp7 smallAnfang und Ende der Partie gehörten in dieser intensiv geführten Begegnung dem Tabellenführer aus Straubing. Dass die Tabellenführung den Tigers letztlich abhanden kam, lag am extrem effizienten Auftreten der Gäste zwischen diesen beiden Phasen. Besonders Jimmy Sharrows Treffer zum 0:1 hatte die bis dahin dominant auftretenden Hausherren mit einigen Fragezeichen über ihren Köpfen in die erste Pause geschickt. Spätestens nach dem zweiten Wolfsburger Tor durch Daniel Widing (27.) konnten die Grizzlys die Partie mit deutlich aggressiverer Spielweise in den Griff bekommen und in der 35.Minute sogar noch einmal sehenswert nachlegen. Sebastian Furchner hatte mit dem von der Strafbank kommenden Aubin einen schnellen Doppelpass direkt abgeschlossen und damit auch den gut gefüllten Rängen etwas den Wind aus den Segeln genommen. Als Fauser zum Auftakt des Schlussdrittels zentral zum 0:4 verwerten konnte (43.), schien der Deckel endgültig drauf zu sein. Doch kaum versuchten sich die Grizzlys an der Verwaltung der Führung, zeigten die Gastgeber, warum sie momentan dort oben in der Tabelle stehen: Baydas 1:4 in der 46. Minute und James' spätes 2:4 heizten die Atmosphäre am Pulverturm noch einmal kräftig an, die Tigers witterten die späte Chance auf den einen oder andern Punkt! Größtes Problem der Niederbayern blieb aber, wie schon in den ersten beiden Dritteln, Wolfsburgs Goalie Felix Brückmann. Die "Katze" trieb den gesamten Straubinger Sturm dabei in die schiere Verzweiflung und sicherte den aufopferungsvoll arbeitenden Grizzlys am Ende alle drei Punkte.

 

0:1 Sharrow (Fauser - Höhenleitner) 13.Min
0:2 Widing (Reiss - Furchner) 27.Min PP 5-4
0:3 Furchner (Aubin - Likens) 35.Min
0:4 Fauser (Höhenleitner - Mayer) 43.Min
1:4 Bayda (Connolly - Höfflin) 46.Min
2:4 James 56.Min