header
Log in
A+ A A-

Gnadenlose Grizzlys: Eiskalte Chancenverwertung in Augsburg

1516 sp4 smallGanze sechs Tore standen am Ende auf der Anzeigentafel im Curt Frenzel Stadion - allerdings nicht auf der von den Heimfans gewünschten Seite. Wolfsburg hatte nach gutem Auftakt zunächst den Gastgebern die Initiative auf dem Eis überlassen. Die Panther fanden allerdings trotz zahlreicher Chancen keinen Weg am erneut überragenden Felix Brückmann vorbei. Ganz anders die Grizzlys, die durch einen von Pfohl verwandelten Penalty bereits in der 6.Minute in Führung gegangen waren und im Laufe des Mitteldrittels ihre Führung um drei weitere Tore ausgebaut hatten. Obwohl Augsburg auch hier das aktivere Team gewesen war, standen die Hausherren auch nach vierzig Minuten mit leeren Händen da. Schuld daran war neben Wolfsburgs guter Abwehrleistung einmal mehr die "Katze" Brückmann, der die Stürmer der Panther schier zur Verzweiflung trieb. Auch der Ehrentreffer durch Hanowski (47.) änderte am allgemeinen Verlauf der Partie - sehr zum Leidwesen der Gastgeber - rein gar nichts. Wolfsburg legte in Person von Gerrit Fauser (57.) und seinem immer besser in Fahrt kommenden Torjäger Daniel Widing (59.) noch zwei Treffer nach und grüßt nun vom 2.Tabellenplatz. Einziger Wermutstropfen aus Gästesicht: Stürmer Lubor Dibelka musste nach einem ungeahndeten Check gegen den Kopf die Partie vorzeitig beenden. Sein Einsatz steht für das kommende Wochenende in Frage.

 

0:1 Pfohl 6.Min PS
0:2 Likens (Pfohl) 27.Min PP 5-4
0:3 Widing ( Haskins - Hambly) 35.Min
0:4 Haskins (Furchner - Bina) 39.Min PP 5-4
1:4 Hanowski (Matsumoto - Grygiel) 47.Min
1:5 Fauser (Höhenleitner - Mayer) 57.Min
1:6 Widing (Furchner) 59.Min

 

 

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.562.563
Besucher heute: 291
Besucher gestern: 1.052
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.743.233
Seitenaufrufe diese Seite: 233
counter   Statistiken

DEL-News