header
Log in
A+ A A-

Geschichte des Fanclubs

Der Name entstand aus einer Schnapsidee. Ein Jugendfreund eines Mitglieds des vorherigen Eishockey Fan-Clubs Rote Teufel, Heiko Röhrich, bekam aufgrund seiner Optik den Spitznamen "Bär". Auf Dauer war dies zu langweilig, daher benannte man ihn in "Grizzly Adams" um. Auf der Jahreshauptversammlung der Roten Teufel am 20. 04. 1986 trennten sich 13 Mitglieder vom Fan-Club, um sich zu einem neuen zusammenzuschließen. Diese Gründungsmitglieder waren: Elke Brandt, Michael Brandt, Heinrich Baum, Monika Poschmann, Karin Wolzenburg, Andreas Brandes, Hans-Ekkard (Elvis) Press, Waltraud Press, Hans Amende, Andreas Frenzel, Gudrun Siedler und Wilfried Pröttel. Auf der Suche nach einem Namen kam Andreas Brandes auf die Idee, den Fan-Club "Grizzly Adams" zu nennen. Da alle Mitglieder einverstanden waren, blieb es bis heute dabei. Der Eishockey Fan-Club Grizzly Adams war geboren. Als einige Jungs aus dem Fan-Club selber Eishockey spielen wollten, gründete sich 1992 der EHC Grizzly Adams e.V. In den folgenden Jahren entwickelte sich der Fan-Club zum größten in Wolfsburg. Als die Mitgliederzahl im April ´88 150 Mitglieder betrug, beschloß man einen Aufnahmestop, um sich noch untereinander kennenlernen zu können und nicht den Überblick zu verlieren. Nachdem der Stop wieder aufgehoben wurde, stieg die Mitgliederzahl zwischenzeitlich auf über 250 an. Im Juni ´89 veranstalteten die Grizzly Adams das größte Fan-Club-Treffen in Osloß. Mit einer Beteiligung von über 500 Personen. In den folgenden Jahren wurden Freundschaften zu den Fan-Clubs aus Ingolstadt, Bayreuth und zum legendären Bandencheck 88 aus Ratingen aufgebaut und gepflegt. 1990 wurde Waltraud Behrens zur 1. Vorsitzenden ernannt und hielt diese Freundschaften am Leben. 1992 gründete sich der EHC Grizzly Adams e. V. Mit dem frühen Tod Waltrauds am 26. 6. 95 schliefen die Fan-Freundschaften genauso ein, wie es mit dem gesamten Fan-Club bergab ging. Die Mitgliederzahlen sanken auf unter 100 Personen. Im Laufe seines Bestehens stellte 1. Eishockey Fan-Club Grizzly Adams dem Eishockeysport in Wolfsburg über 100.000 DM zur Verfügung. Seit dem Jahr 2000 wird wieder verstärkt Fan-Club-Arbeit betrieben, um ihn attraktiver für neue Mitglieder zu machen. Seitdem steigen auch die Mitgliederzahlen stetig an, zur Zeit sind wir wieder über 120 Personen. Wenn ihr mehr wissen wollt und aktuelle Infos sucht, schaut doch mal unter "Aktivitäten" nach.