header
Log in
A+ A A-

Grizzlys nehmen Fahrt auf - 0:4 Sieg in Iserlohn

Der Seilersee ist für die Grizzlys auch im zweiten Anlauf eine Reise wert. Wie schon im ersten Aufeinandertreffen hatten die Gäste aus Wolfsburg die Roosters gut im Griff und dominierten das Spiel in allen Belangen. Schon im ersten Spielabschnitt legte der EHC seine Ladehemmungen aus den letzten Begegnungen ab und ging durch Treffer von Dehner und Weiss, jeweils aus der Distanz erzielt, mit 0:2 in Führung. Laufarbeit und Forechecking der Grizzlys setzten den Gastgebern dabei stets heftig zu, so dass Konzentration und Genauigkeit immer wieder litten. Eine solche Ungenauigkeit nutzte schließlich Mark Voakes zu einem Alleingang bei Wolfsburger Unterzahl (22.). Sein sehenswerter Treffer zum 0:3 lenkte diese einseitige Partie schon früh in Richtung Vorentscheidung, auch wenn die Gastgeber im Schlussabschnitt noch einmal deutlich besser ins Spiel finden sollten. Den einzigen weiteren Treffer erzielte indes wiede der Gast aus Niedersachsen: Tyler Haskins gelang mit dem Abstauber zum 0:4 Endstand sein zweiter Saisontreffer, während Felix Brückmann den zweiten shut-out in Reihe feiern durfte. Sollten die Grizzlys die sich abzeichnende Entwicklung der letzten Spiele beibehalten, dann könnte wohl eine ausgesprochen frohe Adventszeit folgen!
  

0:1 Dehner (Sharrow) 6.Min
0:2 Weiss (Furchner - Mulock) 13.Min PP 5-4
0:3 Voakes 22.Min SH 4-5
0:4 Haskins (Furchner - Weiss) 52.Min PP 5-4