header
Log in
A+ A A-

4:1 Niederlage in Nürnberg

Mit ungewohnt deutlichen Schwächen im Abwehrverhalten, dummen Strafen und einigem Pech blieben die Grizzlys zum zweiten Mal punktlos in Nürnberg. Nachdem die Gastgeber den besseren Start erwischt hatten, entwickelte sich eine durchaus rustikal geführte Partie. Dabei waren es mit Krupp und Wurm gleich zwei Wolfsburger, die als erste die Grenzen des Erlaubten zu deutlich übertraten. Bei 5 gegen 3 Überzahl netzten die druckvoll aufspielenden Ice Tigers dann durch ihren Topstar Patrick Reimer (11.) zum ersten Mal ein. Wenig später patzte Jimmy Sharrow bei der Puckannahme und leitete somit das 0:2 durch Ehliz ein (16.). Neuzugang Johnson traf im Anschluss, völlig frei stehend, nur die Latte, während Brückmann bereits zum zweiten Mal in diesem Drittel einen Nürnberger Alleingang entschärfen konnte. Verbessert meldeten sich die Grizzlys aus der ersten Unterbrechung zurück und konnten in der 27.Minute sogar den Anschlusstreffer bejubeln. Christoph Höhenleitner hatte den Gastgebern in Unterzahl eingeschenkt (27.) und nicht nur damit seine anhaltend gute Form untermauert. Doch die Ice Tigers blieben in der Endabrechnung das dominante Team und kamen, erneut in Überzahl, zum 3:1 durch Leo Pföderl (47.). Die Gäste mühten sich in der Folge lange vergeblich um gute Offensivaktionen gegen nun kontrolliert und mit viel Übersicht agierenden Nürnberger. Erst in Überzahl gelang Gerrit Fauser mit einem weiteren Schuss an die Latte eines der wenigen Wolfsburger Ausrufezeichen. Der Schuss ins leere Tor durch Yasin Ehliz (60.) machte die überzeugende Leistung der Hausherren dann endgültig rund.
Besonders unangenehm aufgefallen auf Wolfsburger Seite war indes Jimmy Sharrow, der gleich bei drei von vier Gegentoren mit Stellungsfehlern und extrem hüftsteifen Puckverlusten Pate gestanden hatte. 

1:0 P. Reimer (Dupuis - Segal), 11.Min PP 5-3
2:0 Ehliz (P. Reimer) 16.Min
2:1 Höhenleitner (Krupp) 27.Min SH 4-5
3:1 Pföderl (Reinprecht - Syvret) 47.Min PP 5-4
4:1 Ehliz (P. Reimer - Steckel) 60.Min ENG