header
Log in
A+ A A-

Relaxter Hauptrunden-Ausklang in Krefeld

Mit 2:1 nach Verlängerung unterlag der kleine Trupp Grizzlys, der sich auf den Betriebsausflug in die Seidenstadt begeben hatte. Während mit Herberts Vasiljevs eine Krefelder Legende in den Ruhestand verabschiedet wurde, geriet die Partie, in der es für beide Teams um nichts mehr ging, zur Nebensache. Die Grizzlys agierten lediglich mit drei Reihen und ohne jeden erkennbaren Ehrgeiz, schonten sich von der ersten bis zur letzten Minute der Begegnung. Krefeld gelang folgerichtig zur Mitte des Spiels die verdiente Führung durch Vainonen (30.); Vasiljevs durfte sich dabei über einen letzten Assists im Profihockey freuen. Erst mit der Schlusssirene landeten die Gäste dann doch noch den schmeichelhaften Ausgleich - Patrick Seifert hatte die "Schlussoffensive" der Wolfsburger mit einem Abstauber veredeln können und damit fast den Ausstand des Krefelder Urgesteins vermiest. Nach 73 Sekunden Overtime hatte jedoch erneut Vainonen ein Einsehen und versüßte Vasiljevs die letzte Partie im bezahlten Eishockey mit einem Sieg. Sein zweiter Treffer des Abends beendete das lockere Trainingsspielchen und schickte die rund 3500 Zuschauer mit gemischten Gefühlen in die Sommerpause bzw. in Richtung Viertelfinale gegen Köln.

1:0 Vainonen (Umicevic - Vasiljevs) 30.Min
1:1 Seifert (Haskins) 60.Min
2:1 Vainonen (Rosa - Little) 62.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.557.176
Besucher heute: 258
Besucher gestern: 676
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.726.656
Seitenaufrufe diese Seite: 234
counter   Statistiken

DEL-News