header
Log in
A+ A A-

Wolfsburg sichert sich den zweiten Sieg gegen Banská Bystrica

Mit einem hart erkämpften 0:1 Sieg erhalten sich die Grizzlys die Chance auf den zweiten Platz in ihrer CHL-Gruppe.
In einer über weite Strecken niveauarmen Partie gelang dem Wolfsburger Rumpfkader (weiter ohne 5 Akteure) zumindest defensiv eine vorzeigbare Leistung. Offensiv taten sich die beide Kontrahenten ausgesprochen schwer und so blieben Spielfluss und hochkarätige Torchancen Mangelware. Fast hätten die Grizzlys mit ihrem einzigen Torschützen (34.) auch noch einen weiteren Zugang im prall gefüllten Lazarett verbuchen können! Gerrit Fauser war nach seinem Abstaubertor mit einem späten Hit in die Bande befördert worden. Er benötigte nach dem harten Einschlag doch ein Weile, um wieder ins Spielgeschehen eingreifen zu können. Die insgesamt etwas merkwürdig leitenden slowakischen Referees konnten sich zu keiner Strafe durchringen und schafften es, in eine insgesamt wenig temporeiche Begegnung noch die eine oder andere Unaufmerksamkeit "einzubauen".
Auch wenn die Gäste aus Wolfsburg ab dem zweiten Spielabschnitt den Ausgang des Bus offenbar gefunden hatten: Sie lieferten enorm viel Stückwerk ab, ließen immer wieder die Abstimmung eines aus der Vorsaison eingespielten Teams vermissen und enttäuschten erneut im Powerplay. Einziger Lichtblick war die Leistung Brückmanns, der sich nach dem Aussetzer gegen den finnischen Meister mit einem shut out überzeugend zurückmelden konnte. Sollte in Tampere nicht eine deutliche Steigerung erfolgen, droht im hohen Norden nun ein Debakel.

0:1 Fauser (Dehner - Foucault)  34.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.557.784
Besucher heute: 12
Besucher gestern: 854
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.728.186
Seitenaufrufe diese Seite: 55
counter   Statistiken

DEL-News