header
Log in
A+ A A-

2:1 Niederlage in Berlin - Fehlstart nimmt weiter Form an

Es sind weiterhin nicht nur die Ergebnisse, sondern vor allem deren Zustandekommen, was dem geneigten Wolfsburger Eishockeyfan tiefe Sorgenfalten auf die Stirn malen dürfte. Dabei hatten die Grizzlys einen blendenden Start in diesem wichtigen Auswärtsspiel hingelegt. Wichtig, da der drohende Fehlstart in die Saison noch abzuwenden war, blendend, weil nach einem guten Auftaktdrittel zunehmend der Faden verloren ging. Nach dem frühen 0:1 durch Aubin (1.) ließen die Gäste gleich einen ganzen Sack bester Chancen liegen, scheiterten immer wieder im eins gegen eins an Berlins Vehanen. Als gegen Ende des ersten Abschnitts mit Backman sogar noch ein Berliner frühzeitig zum Duschen gehen musste (18.), schien sich die Tür in Richtung erste Punkte für Wolfsburg noch ein ganzes Stück weiter zu öffnen. Doch wer das Powerplay der Grizzlys in den letzten Wochen schon einmal bewundern durfte, wusste, dass das keineswegs irgendeine Bedeutung haben würde. Wie ein roter Faden zog sich fortan das komplette Versagen bei eigener Überzahl durch die restliche Partie. Zusammen mit immer wieder kläglich vergebenen Großchancen sickerte offenbar zunehmend das Selbstvertrauen aus den Gästen aus Niedersachsen. Nach einem schwachen Mitteldrittel nutzten die Eisbären in Person von Andre Rankel schließlich ihre Chancen und gingen per Doppelschlag durch ihren Kapitän (44./46.) in Führung. Wolfsburg zeigte in der Folge zwar deutlich verbesserten Einsatz und erkämpfte sich erneut zahlreiche Großchancen, bekam den Puck aber bis in die dramatischen Schluss-Sekunden nicht am Goalie der Gastgeber vorbei. Eine weitere, diesmal absolut unnötige Niederlage war besiegelt.
Der schlechteste Wolfsburger DEL-Saisonstart könnte nun im Heimspiel gegen München weiteres Ausmaß annehmen...

0:1 Aubin (Weiß - Voakes) 1.Min
1:1 Rankel (Petersen - Richmond) 44.Min PP 5-4
2:1 Rankel (Oppenheimer - Hördler) 46. Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.557.784
Besucher heute: 12
Besucher gestern: 854
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.728.182
Seitenaufrufe diese Seite: 66
counter   Statistiken

DEL-News