header
Log in
A+ A A-

Nächster Sieg nach Verlängerung

Die Grizzlys kämpfen sich langsam aber sicher in die Spielzeit hinein! Im Buddy-Duell Gross gegen Pellegrims sicherten sich die Hausherren mit einem 3:2 Sieg die nächsten zwei Punkte für die Aufholjagd der nächsten Wochen. Sein etwas überraschendes Comeback feierte dabei Kapitän Tyler Haskins, der erst wenige Stunde zuvor in Wolfsburg angekommen war. Leistungsgerecht musste man dabei den Gästen aus Düsseldorf einen Zähler überlassen. Nach einem hart umkämpften ersten Spielabschnitt, in dem sich beide Teams weitestgehend egalisierten, ging es zunächst torlos in die Kabinen. Die Gäste glänzten auch im Anschluss durch hohe defensive Disziplin und Laufintensität, mussten aber in einem ihrer insgesamt 2 Unterzahlspiele trotzdem den Rückstand durch Gerrit Fauser (30.) hinnehmen. Mit einem satten One-timer hatte der Wolfsburger Nationalspieler seinen Saison-Premierentreffer erzielt und der Partie zusätzlich Schwung verpasst. Die energisch dagegenhaltenden Gäste nutzten noch vor der zweiten Sirene eine ihrer Druckphasen, um den 1:1 Ausgleich zu erzielen. Kammerer hatte einen Daschner-Schuss unhaltbar in den Winkel abfälschen können (39.), nachdem die Grizzlys gleich mehrmals - teils sehr unglücklich - den Puck nicht aus dem eigenen Drittel hatten klären können.
Den nächsten größeren Aufreger aus Grizzlysicht gab es dann in der 50.Minute, als den Gästen in Person von Marco Nowak ein Penalty zugesprochen wurde. Das Geschenk der Schiedsrichter nahm dieser dankend an, die DEG ging folglich mit 1:2 Führung.
Doch die Grizzlys zeigten, wie zuletzt gegen München, die bekannte Grizzlymentalität und rannten gegen die drohende Niederlage an. Mit Erfolg: Erst traf Jeremy Dehner aus der Distanz in den Winkel (57.), in der folgenden Verlängerung sicherte Mark Voakes, fast schon lässig, den Zusatzpunkt (61.). Einen zwei auf eins Konter schloss der Wolfsburger Ausnahmecenter gewohnt zielsicher ins kurze Eck ab und zeigte sich in den folgenden Feierlichkeiten ungewohnt entspannt und ausgelassen. Schon zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison präsentiert sich Voakes in einer Form, die ihn (weiterhin) zur dringenden Personalie in den Planung der Grizzlys machen (Vertrag läuft aus).

1:0 Fauser (Dehner - Furchner) 30.Min PP 5-4
1:1 Kammerer (Daschner - Dmitriev) 39.Min
1:2 Nowak 50.Min PEN
2:2 Dehner (Haskins - Kuhn) 57.Min
3:2 Voakes (Dehner - Kuhn) 61.Min

Zur Bildergalerie geht es HIER

Z
um Spielbericht geht es HIER

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.557.782
Besucher heute: 10
Besucher gestern: 854
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 2
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.728.169
Seitenaufrufe diese Seite: 72
counter   Statistiken

DEL-News