header
Log in
A+ A A-

Müdes Gestocher endet mit 1:2 Niederlage

Das war Magerkost in Reinkultur, was Grizzlys und Panther den rund 2350 Zuschauern am Dienstagabend anboten. Bis auf eine Riesenchance für Mulock zum Auftakt, gingen die Grizzlys dabei offensiv weitestgehend am Stock. Das hohe Tempo und das einfache und effiziente Zusammenspiel der vergangenen Partien schienen wie ausradiert - Wolfsburg hatte gegen defensiv stark agierende Gäste kaum nennenswerte Möglichkeiten. Zwar riss Ingolstadt im Gegenzug ebenfalls keine Bäume in Sachen Angriffsspiel aus, doch dank diverser Nachlässig - und Ungenauigkeiten in Reihen der Hausherren reichte das Angebotene am Ende zum Gewinn der drei Punkte. Zäh wie Brei und teils irgendwie halbherzig zog sich das ganze Ereignis in die Länge, während Ingolstadt zunächst ein Break zum 0:1 durch Collins verwerten konnte (20.). Sechs Sekunden vor der Pause sprach dieser Treffer für die allgemeine Konzentrationsschwäche auf Seiten der Grizzlys, die mit ihrem Gegner auch im weiteren Verlauf ein wahres Fehlpass- und Abseitsfestival feierten. Als Gerrit Fauser einen Dehner-Schuss zum Ausgleich abfälschen konnte (23.), keimte kurz Hoffnung auf eine unterhaltsamere Begegnung im leicht angeödeten Publikum auf. Doch schon zwei Minuten später sollte Schoppers Direktabnahme eines Fehlpass (25.) die Partie in alte Bahnen zurücklenken.
Mark Voakes hatte quer durchs eigene Drittel einem der Ex-Grizzlys in Reihen der Panther direkt aufgelegt - ein weiteres Sinnbild für diesen verkorksten Abend. Wolfsburgs Bemühungen um den erneuten Ausgleich blieben bis in die Schlussphase auf einem äußerst dünnen Niveau, Ingolstadt schaltete seinerseits auf gekonntes Verwalten um. Ohne ein einziges Powerplay  und mit nur einer Strafe je Team kam dieses zerfahrene und irgendwie von Wolfsburger Seite nicht mit letzter Konsequenz geführte Spiel zum Glück zügig zum Ende. Die Grizzlys schlichen enttäuscht zurück in ihre Höhlen...

0:1 Collins (Berglund) 20.Min
1:1 Fauser (Dehner - Haskins) 23.Min
1:2 Schopper 25.Min

Zur Bildergalerie geht es HIER

Der Spielbericht entfällt.

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.584.855
Besucher heute: 337
Besucher gestern: 762
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.816.700
Seitenaufrufe diese Seite: 38
counter   Statistiken

DEL-News