header
Log in
A+ A A-

Wolfsburg gewinnt intensiven Schlagabtausch

Beim 7:4 Erfolg gegen den (alten) Tabellenführer aus Berlin kam so ziemlich jeder in der Halle auf seine Kosten. Auch die rund 1000 mitgereisten Gästefans durften nach einer schwachen Anfangsphase ihres Teams die Moral der Eisbären-Truppe feiern. Was die Anzahl der Torjubel betraf, waren ihnen die Heimfans an diesem Nachmittag allerdings stets ein ganzes Stück voraus. Wolfsburg erzielte gleich zweimal je drei Toren am Stück, Berlin konterte jeweils mit einem Doppelschlag.
Dabei gestaltete sich das erste Drittel besonders wild, als die Grizzlys den Gast knapp 14 Minuten lang an die Wand gespielt und durch Tore von Foucault (5.), Fauser (11.) und Krupp (14.) für deutliche Verhältnisse gesorgt hatten. Zählte man zwei Pfostentreffer der Hausherren dazu, so ergab sich ein erdrückendes Bild für die Gäste aus der Hauptstadt. Doch Berlin zeigte noch in der 14.Minute, warum es als Spitzenreiter angereist war. Überfallartig drängten die Gäste auf den schnellen Ausgleich und konnten vor Ablauf des ersten Drittels tatsächlich durch einen Doppelschlag von Andre Rankel (14./16.) noch den Anschluss herstellen. 
Im zweiten Drittel gestaltete sich das Geschehen zwar insgesamt ausgeglichener, die Tore erzielten allerdings nur die Grizzlys. Der überragende Kris Foucault (22./32.) und Mark Voakes (25.) schossen die Gastgeber wieder deutlich in Front. Berlin antwortete umgehend mit einer Vielzahl an versteckten, aber auch teils dumm offensichtlichen Fouls und versuchte nun über Härte ins Spiel zurückzukehren.
Dieser Plan sollte dann im Schlussabschnitt fast aufgehen, denn erneut ein Doppelschlag (44./47.) - diesmal von Mark Olver - sollte das Spiel noch einmal reichlich spannend machen. Erst, als Mark Voakes schließlich der erlösende Schuss ins leere Tor gelang (60.), konnten die Grizzlys auf den Rängen endlich durchatmen und den Sieg gegen den Spitzenreiter ausgelassen feiern.


1:0 Foucault (Dehner) 5. Min PP 5-4
2:0 Fauser (Dehner) 11.Min PP 5-4
3:0 Krupp (Wurm - Haskins) 14.Min
3:1 Rankel (Buchwieser - Oppenheimer) 14.Min 
3:2 Rankel (Braun - Parlett) 16.Min 
4:2 Foucault (Dixon) 22.Min 
5:2 Voakes (Roach - Aubin) 25.Min 
6:2 Foucault (Furchner) 32.Min PP 5-4 
6:3 Olver (Oppenheimer - Braun) 44.Min PP 5-4 
6:4 Olver (MacQueen) 47.Min 
7:4 Voakes (Aubin) 60.Min ENG

Zum Spielbericht geht es HIER

Die Bildergalerie entfällt aus Krankheitsgründen

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.653.279
Besucher heute: 1.209
Besucher gestern: 1.416
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 1
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 8.977.157
Seitenaufrufe diese Seite: 64
counter   Statistiken

DEL-News