header
Log in
A+ A A-

Pomadiger Auftritt in Krefeld - 4:3 Niederlage n.V.

Vor spärlich gefüllten Rängen sah es für die Gäste aus Niedersachsen zunächst nach leicht gewonnenen Punkten aus. Die Gastgeber aus Krefeld, für die es vor der Partie nur noch theoretische Chancen auf den 10.Platz gab, legten ein beschauliches Tempo an den Tag, dem sich die Grizzlys umgehend anpassten. Zwei Tore durch Alex Weiß (6./32.) zählten zunächst zu den wenigen Highlights dieser ohne Intensität und Geschwindigkeit geführten Begegnung. Alles deutete auf eine zwar langweiliges, aber erfolgreiches Spiel aus Sicht der personell weiter geschwächten Wolfsburger hin. Ohne Bina, Roach, Ohmann und ihre beiden Topscorer Foucault und Haskins wurden die immer lethargischer agierenden Grizzlys dann aber doch noch Opfer ihrer fahrlässigen Spielgestaltung. Bei eigener Überzahl kassierten sie noch vor der zweiten Pause den Anschluss durch Schymainski (36.), Greger Hanson gelang gegen nun völlig eingelullte Gäste sogar der Ausgleich (48.). Christoph Höhenleitner fand zwar nur zwei Minuten später die passende Antwort - doch nur damit sein Team wieder in den Tiefschlafmodus zurückschalten konnte. Plötzlich bewegten die Pinguine ihre Beine doch einmal etwas schneller und hatten mit dieser "genialen" Idee prompt Erfolg. Das 3:3, erneut durch Hanson (56.), war der verdiente Lohn für den nun wesentlich energischer und gieriger auftretenden Gastgeber. Wolfsburg fand im Anschluss an den erneuten Ausgleich zu keinem Moment mehr ernsthaft zurück in die Partie und sah sich auch in der Verlängerung dauerhaft mit defensiven Aufgaben beschäftigt. Umicevics Treffer (63.) zum Krefelder Sieg war schließlich die logische Konsequenz dieses halbgaren EHC-Auftritts. 
Im Prinzip lagen die drei Punkte von Beginn an auf dem Silbertablett für die Grizzlys bereit. Umso enttäuschender das mangelhafte Bemühen um einen höheren Vorsprung in den ersten beiden Spielabschnitten und die fehlende Härte (nur eine Strafe gegen Wolfsburg!) im Kampf um die direkte Play-off Qualifikation.

0:1 Weiß (Pfohl - Wurm) 6.Min
0:2 Weiß (Riefers - Pfohl) 32.Min
1:2 Schymainski (Nordlund) 36.Min SH 4-5
2:2 Hanson (Feser - Davis) 48.Min
2:3 Höhenleitner (Furchner - Likens) 50.Min
3:3 Hanson (Davis) 56.Min
4:3 Umicevic (Pietta - St.Pierre) 63.Min

Besucherzähler

Besucher gesamt: 4.810.226
Besucher heute: 1.543
Besucher gestern: 1.767
Max. Besucher pro Tag: 7.174
gerade online: 3
max. online: 95
Seitenaufrufe gesamt: 9.334.062
Seitenaufrufe diese Seite: 123
counter   Statistiken

Wir bei Facebook