header
Log in
A+ A A-

Nichts zu holen in Mannheim - Niederlagenserie ausgebaut

Es läuft nicht bei den Grizzlys. Nach den Ausfällen von Möchel, Höhenleitner, Button und Likens (Sperre) mussten die Gäste aus Wolfsburg kurzfristig auch auf Mike Sislo verzichten, der an einer Unterkörperverletzung laboriert. Sein Fehlen fiel allerdings nicht weiter auf, was Bände über die Verfassung des Neuzugangs spricht.
Die ersten vierzig Minuten der Partie gehörten dabei einzig und allein den Adlern, die bei 5 gegen 5 auf dem Eis durchgängig am Drücker waren. Wolfsburg verlegte sich auf solide Abwehrarbeit und sollte nach dem ersten Spielabschnitt, reichlich absurd, sogar mit einer Führung in die erste Pause gehen. Das zuletzt so erbärmliche Powerplay der Grizzlys hatte zweimal per Blueliner zugeschlagen und hatte somit die frühe Mannheimer Führung (3.) drehen können. Von insgesamt vier Wolfsburger Schüssen auf das Tor der Gastgeber saßen die Versuche von Fauser (9.) und Bergman (20.), so dass der Spielverlauf völlig auf den Kopf gestellt war.
Doch Mannheim kam noch entschlossener aus der Kabine, glich praktisch sofort (21.) durch Wolf aus und dreht nun seinerseits durch Treffer von Desjardins (27.) und Eisenschmied (37.) die Partie.                                                                  Erst im Schlussdrittel fand der Gast aus Wolfsburg offensiv wieder statt, konnte mangels Durchschlagskraft aber keinen weiteren Torerfolg verbuchen. Den Schlusspunkt zum 5:2 Endstand setzte mit Desjardins (52.) dann wieder ein Adler.
Während die verbliebenen Verteidiger auf Wolfsburger Seite mit teils herausragenden Leistungssteigerungen glänzten, blieb der offensive Impact der Grizzlys einmal mehr katastrophal. Kaum herausgespielte Einschussmöglichkeiten und einfach nur als jämmerlich zu bezeichnende 10 Schüsse auf das gegnerische Tor hinterlassen jede Menge Fragen.
 

1:0 Rendulic (Katic - Eisenschmied) 3.Min PP 5-4
1:1 Fauser (Bergman - Bittner) 9.Min PP 5-4
1:2 Bergman (Festerling - Bittner) 20.Min PP 5-4
2:2 Wolf (Desjardins - Katic) 21.Min
3:2 Desjardins (Wolf - Katic) 27.Min
4:2 Eisenschmied (Rendulic - Katic) 37.Min
5:2 Desjardins (Järvinen - Rendulic) 52.Min PP 5-4