header
Log in
A+ A A-

Grizzlys erkämpfen zwei weitere Punkte

Gegen die Gäste aus dem Sauerland gelang Wolfsburg der zweite Sieg in Folge, konnte dabei aber erneut nicht über drei Drittel überzeugen. Der erste Spielabschnitt glich dem ersten Drittel in Krefeld: Wolfsburg warf sofort alles in die Waagschale und attackierte die Roosters aus vollem Lauf. Dem frühen Tor durch Spencer Machacek (6.) folgten vor allem in Überzahl eine ganze Reihe hochkarätiger Einschussmöglichkeiten, die die Grizzlys wiederum nicht in Zählbares verwandeln konnten. Die Wolfsburger Dominanz sollte im Mitteldrittel dann etwas nachlassen, zum zweiten Treffer sollte es dank Fausers schönem Schlenzer in den Winkel (33.) trotzdem reichen. Wenig später dann der erste Schock für die Gastgeber: Nach einem harten Hit gegen Mathis Olimb schied der Wolfsburger Top-Center verletzt aus und wurde in seiner Reihe durch Fauser ersetzt. Diese Umstellungen machten sich dann spätestens im letzten Drittel der Begegnung bemerkbar, denn die Roosters gaben plötzlich durchgängig den Ton an. Per Doppelschlag durch Halmo (47.) und Raymond (50.) gelang den nun wesentlich effizienter agierenden Gästen schließlich doch noch der Ausgleich - angesichts der komplett passiv agierenden Hausherren durchaus verdient.
Nachdem im Schlussabschnitt und der folgenden Verlängerung die ganz großen Chancen Mangelware geblieben waren, musste das Penaltyschießen die Entscheidung bringen. Und hier sollten die Grizzlys endlich einmal ihre Nerven vor dem Gehäuse des Gegners im Griff behalten! Mit Rech und Furchner versenkten gleich zwei Wolfsburger Akteure die Scheibe im Tor, während Festerling seinen ebenfalls gut geschossenen Penalty ans Gehäuse setzte. Dank zwei Saves des gut aufgelegten Felix Brückmann reichte das für den Extra-Punkt und den zweiten Sieg in Folge.

1:0 Machacek (Sislo) 6.Min
2:0 Fauser (Festerling - Furchner) 33.Min
2:1 Halmo (Friedrich - Baxmann) 47.Min
2:2 Raymond (Petan - Findlay) 50.Min
3:2 Furchner PEN

Zum Spielbericht geht es HIER

Zur Bildergalerie geht es HIER