header
Log in
A+ A A-

Schlappe Vorstellung zum Jahresabschluss

Das passte so gar nicht zum Eindruck der letzten Wochen. Gegen eine stark ersatzgeschwächte DEG zeigten die Grizzlys eine völlig inakzeptable Leistung und ließen es deutlich an Entschlossenheit und Härte mangeln. In einer niveauarmen Partie gingen zunächst die Gastgeber, nur mit vier gestandenen Verteidigern angetreten, in Führung. Flaakes Führung aus der 13. Spielminute konnten die im Mitteldrittel etwas intensiver agierenden Grizzlys durch Mathis Olimb (24.) zwar beantworten, doch das sollte es aus Sicht der Gäste im Groben gewesen sein. Wolfsburg wirkte zu keinem Zeitpunkt wirklich bereit für diese Begegnung, ließ Düsseldorf dabei immer wieder viel zu viel Freiräume vor dem Gehäuse von Chet Pickard. Trotzdem wirkte das 2:1 durch Luke Adam (33.) ein wenig bizarr, hatten die nun ebenfalls sehr schwach wirkenden Gastgeber im Mittelabschnitt doch kaum eine weitere Torchance gehabt. Das sollte sich im Schlussabschnitt ändern! Die Grizzlys verloren nun endgültig die Einstellung zum Spiel und kassierten in der 48.Minute per Doppelschlag den Knock out. 
Rechs Treffer im Powerplay (51.) kam zu spät, um die schlappen Gäste noch einmal ins Spiel zu holen. Düsseldorf machte mit Ebners Schuss ins leere Tor (59.) schließlich alles klar und hielt sich die Grizzlys damit in der Tabelle vom Hals.
Auf Wolfsburg warten im neuen Jahr nun deutlich schwerere Aufgaben. Eine Fortsetzung des zuletzt so positiven Trends scheint gegen höher einzuschätzende Mannschaften wieder unwahrscheinlicher.   

1:0 Flaake (K. Olimb - L. Adam) 13.Min
1:1 M. Olimb (Machacek - Bergman) 24.Min
2:1 L. Adam (Flaake - K. Olimb) 33.Min
3:1 Kammerer (Gardiner - Barta) 48.Min
4:1 Jahnke (Bukarts - Svensson) 48.Min
4:2 Rech (Machacek - Aubin) 51.Min PP 5-4
5:2 Ebner (M. Niederberger) 59.Min ENG