header
Log in
A+ A A-

Grizzlys fegen Red Bull vom Eis!

Das war ein granatenstarker Auftritt der Grizzlys. Ausgerechnet das sonst so schwache Powerplay der Niedersachsen sollte an diesem Abend einer der wichtigsten Faktoren im Spiel gegen den Tabellenführer werden. Festerling (5.) und Fauser (9.) hatten dabei gleich die ersten beiden Gelegenheiten zur euphorisch gefeierten 2:0 Führung genutzt. Wolfsburg spielte im Play-off Modus, versuchte die dezimiert angereisten Gäste in Grund und Boden zu skaten - und das zahlte sich aus! Als Fauser zum zweiten Mal zuschlug (14.) schien die Partie für Red Bull allmählich zum Desaster zu geraten, doch eine doppelte Strafe gegen Wolfsburg (14.) stoppte den Angriffswirbel der Gastgeber erst einmal.
Als bei doppelter Unterzahl sogar noch eine weitere Strafe gegen das Heimteam angezeigt wurde, schlug es dann auch im Wolfsburger Tor zum ersten Mal ein (16.). Es blieb der einzige Treffer der Gäste, die u.a. ohne ihren Kapitän Patrick Hager und Spielmacher Voakes angereist waren. 
Gestützt auf einen überragenden Felix Brückmann im Tor und eine extrem aufopferungsvolle Defensivarbeit, überstand Wolfsburg den Münchner Sturmlauf im Mitteldrittel komplett schadlos. Im Gegenteil: Erneut in Überzahl konnte Torjäger Rech eine ausgesprochen leckere Kombination (26.) per Direktabnahme zum 4:1 abschließen. Die Halle stand längst Kopf und feierte das Team frenetisch bis zum herbeigesehnten Schlusspfiff. München schwanden nun zusehends die Kräfte. Immer wieder konnten die frischer wirkenden Gastgeber die Angriffe der Bullen frühzeitig unterbrechen und ihrerseits weitere Nadelstiche setzen. Als die Gäste schließlich den Torhüter vom Eis nahmen, machte Brent Aubin mit dem Schuss ins leere Tor (60.) den Abend endgültig rund. Glücklich und ausgelassen feierten Fans und Team diese tolle Leistung und die wichtigen drei Punkte.   

1:0 Festerling (Casto - Pfohl) 5.Min PP 5-4
2:0 Fauser (Bittner - Pfohl) 9.Min PP 5-4
3:0 Fauser (Bergman - Rech) 14.Min
3:1 Bourque (Seidenberg - Parkes) 16.Min PP 5-3
4:1 Rech (Aubin - Bergman) 26.Min
5:1 Aubin (Olimb) 60.Min ENG

Zum Spielbericht geht es HIER

Zur Bildergalerie geht es HIER