Logo

Abwärtstrend auch gegen Nürnberg ungebrochen

Die Grizzlys kommen einfach nicht mehr in Schwung. Auch gegen die Ice Tigers gelang es dem Team von Pat Cortina nicht, die zuletzt so dürftigen Vorstellungen im Bereich Attacke zu verbessern. Nürnberg wirkte in seinen Aktionen durchweg entschlossener, klarer und durchschlagskräftiger und ging zunächst verdient durch Brendan Buck (17.) in Führung. Die Antwort der Grizzlys erfolgte nicht etwa im leicht verbesserten Powerplay, sondern in Unterzahl. Matis Olimb gelang der euphorisch bejubelte Shorthander (24.), während Aelx Johansson eine doppelte Strafe wegen hohen Stocks abbrummte. Da die Gäste noch während einer dieser beiden Strafen ebenfalls erfolgreich waren (26.) taugte dieses Erfolgserlebnis allerdings nicht zum Wendepunkt der Partie. Zwar bemühten sich die Hausherren mit vier größtenteils neu zusammengewürfelten Reihen sichtbar um eben jene Wende, doch die Tore schossen die Gäste. Chris Brown (38.) und Will Acton (40.) konnten noch vor der zweiten Pause eine beruhigende Führung für ihre Farben herstellen und waren dabei jeweils durch Konter erfolgreich gewesen. Besonders Nürnbergs vierter Treffer, der direkt aus einer Wolfsburger Großchance mit Pfostentreffer und Nachschuss entstanden war, hatte die Moral der Gastgeber schwer durchgeschüttelt. 
Wolfsburg wirkte einfach nicht frisch genug und enttäuschte vor allem im Zweikampfverhalten und in Sachen Zug zum Tor zu sehr, um das Spiel noch herumreißen zu können. Obendrein erwischte Felix Brückmann nicht seinen besten Tag und sah bei mindestens zwei Gegentreffern alles andere als glücklich aus. Mehr als das 2:4 bei doppelter Überzahl sollte den Grizzlys an diesem Abend nicht mehr gelingen - das Heimrecht in den Pre-Playoffs war somit endgültig futsch.
Ob es nun gegen Nürnberg oder Ingolstadt weitergeht, wird sich am letzten Spieltag der Hauptrunde entscheiden, wenn die Grizzlys auch beim anderen potentiellen Gegner in der Audi-Stadt vorspielen werden.   


0:1 Buck (Gilbert) 17.Min
1:1 Olimb (Machacek - Casto) 24.Min SH 4-5
1:2 Reimer (Bender - Acton) 26.Min PP 5-4
1:3 Brown (Bassen - B. Festerling) 38.Min
1:4 Acton (Reimer - Fischbuch) 40.Min
2:4 Machacek (Rech - Aubin) 53.Min PP 5-3

Zum Spielbericht geht's HIER

Zur Bildergalerie geht's HIER
1. Eishockeyfanclub Grizzly Adams Wolfsburg - Design by Stephanie Blaschke